Luise spricht mit dem Bundespräsidenten

Luise erklärt heute Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier was die Veranstaltungsbranche braucht, vor allem im Ausbildungsbereich. Die Wetterauer Zeitung berichtet.

Weiterlesen…

Die erste Impfung

Am Freitag wurde mit Stefan die erste Person aus unserer Gemeinschaft gegen den neuartigen Coronavirus geimpft.

Zuvor hatte er zeitweise über 30 Covid-19-Patient*innen täglich gepflegt.

Weiterlesen…

Urteilsverkündung zur Anschlagsserie gegen Wohnprojekte im Rhein-Main-Gebiet

Zwischen September 2018 und Juli 2019 wurden insgesamt 12 Brandanschläge auf Wohnprojekte in Frankfurt, Hanau und Schwalbach am Taunus verübt.
https://www.rheinmain-doku.org/

Weiterlesen…

Investor will Montessori-Grundschule mit zusätzlichen KiTa-Plätzen erhalten

Es gibt gute Nachrichten vom Montessori-Campus Friedberg:
Am vergangenen Montag hat ein Investor der Stadt Friedberg den Vorschlag unterbreitet, Kinderhaus und Grundschule zu kaufen, damit sie ohne Unterbrechung weiter betrieben werden können.
Zugleich will der Investor auf dem Nachbargrundstück schnell eine neue KiTa bauen, um den Bedarf nach neuen Betreuungsplätzen zu befriedigen.

Weiterlesen…

Der Ewaldshof wird CO2-neutral

Der Ewaldshof hat das Projekt Yes-We-Plant damit beauftragt, in Togo 1500 Bäume zu pflanzen und in den folgenden Jahrzehnten zu pflegen. Diese Bäume werden im Laufe der Zeit geschätzt 375 Tonnen CO2 binden. Das ist etwa das dreifache dessen, was der Ewaldshof und seine Nutzer im Laufe eines Jahres ein CO2 Ausstoß zu verantworten haben. Diese Maßnahme ergänzt die umfangreichen Energiesparmaßnahmen des Ewaldshofes.

Weiterlesen…

Luise, Azubi und Clown

K U L T U R G E S I C H T – #055

Dieses „Kulturgesicht“ habt ihr vermutlich schon hier auf dem Ewaldshof gesehen. Lulu ist nicht nur Mitglied unserer Gemeinschaft, sondern auch Auszubildende im Veranstaltungsbereich. Sie setzt sich für das Überleben ihrer Branche ein. Für ihre Chance auf einen Berufsabschluss, für einen Job, den sie liebt und gerne noch viele Jahre ausüben möchte. Dafür, dass noch Kulturstätten übrig sind, in denen wir alle das Leben genießen können, wenn Corona vorbei ist.

Weiterlesen…

„Liebe Viele“ am 13. November 18h im Stream mit Protagonist*innen [UPDATE]

Kann der Mensch mehr als nur eine Person lieben? Die acht polyamoren Protagonist/innen in Vera Drudes Dokumentarfilm Liebe viele haben darauf eine eindeutige Antwort: Ja! Der Film begleitet ihren Alltag und erzählt von einem Lebensentwurf, der wohl dem gegenüber steht, was die Gesellschaft als “normal” bezeichnen würde. Liebesbeziehungen, die über zwei Menschen hinausgehen, bei der eine Person mehrere Partner/innen liebt und mit jedem einzelnen eine Beziehung führt und das Leben teilt.

Der Film spielt in großen Teilen im Ewaldshof.  Deswegen möchten wir mit Euch gemeinsamen den Film online im Rahmen des FILMZ-Festivals anschauen und anschließend diskutieren.

Weiterlesen…

Fragen und Antworten zum Montessori-Campus Friedberg

Wir stehen über unsere Kinder dem Montessori-Campus Friedberg nahe. In den letzten Tagen gingen einige sehr verwirrende, widersprüchliche und teilweise auch falsche Informationen durch die Presse. Wir haben ein bisschen recherchiert und hoffen, damit zur Versachlichung der Debatte beizutragen.

Viele der Informationen stammen von der „Gemeinsam Montessori Leben gGmbH“. Wir haben aber auch mit Kaufinteressenten, der Stadtverwaltung, Stadtverordneten und den Verkäufern der Grundstücke gesprochen, um diesen Text zusammen zu stellen.
[UPDATE: Es gab inzwischen noch einen schönen Zeitungsartikel zum Thema]
[UPDATE: Und einen nüchternen Bericht aus der Stadtverordnetenversammlung]

Weiterlesen…

Ewaldshof-Unternehmer verhilft Atomphysik zum Durchbruch

Derzeit geht ein Erfolg der Uni Frankfurt durch die Presse (z.B. SPON): Forschern um Prof. Dörner und den Doktoranden Sven Grundmann ist es gelungen, zu unterscheiden, von welchem Atom eines Wasserstoffmoleküls eine Elektronenwelle zuerst ausging. Dabei geht es um einen Zeitunterschied von 247 Zeptosekunden, eine Vorsilbe die so klein ist, dass sie normalerweise nicht verwendet wird.

Dass diese Messung möglich war ist auch Kolja Sulimma vom Ewaldshof zu verdanken.

Weiterlesen…

FAZ-Quarterly berichtet über Ewaldshof-Familie

Die aktuelle Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Quarterly beschäftigt sich mit außergewöhnlichen Familienmodellen und berichtet in diesem Rahmen auch über eine Familie des Ewaldshofes. Weiterlesen…

Next Posts

Gemeinschaft Ewaldshof

Im Ewaldshof in Niddatal-Assenheim leben 11 Erwachsene und 3 Kinder in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt.

Wenn Ihr uns kennen lernen wollt, kommt doch bei einer unserer vielen Veranstaltungen vorbei, die wir links im Blog bewerben und in der Veranstaltungsübersicht auflisten.

Bei technischen Problemen oder sonstigen Fragen wendet Euch bitte an kolja@sulimma.de.