Sheila und Frank raufen

Playfighting-Workshop am 4. Mai

Am Freitag dem 4. Mai veranstalten wir ab 18:30 einen Workshop „Playfighting – Spielerisches Raufen“ mit Frank  und Sheila von www.raufen.com.
Der Workshop kostet 30€ pro Person. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung über diesen Link erforderlich.

Was ist Playfighting?
Kampf ist Energie und Dynamik, ist ehrlich und befreiend. Das spielerische Raufen beinhaltet das alles, ohne jedoch das Destruktive des Kampfes – und fügt noch Spaß und Vergnügen hinzu. Es ist immer wieder toll zu beobachten, wie Menschen, sobald sie anfangen miteinander zu raufen, fast im selben Moment zu strahlen beginnen. Man bekommt eine Idee davon, was hier mit Raufen gemeint ist, wenn man an junge Hunde denkt, die im Spiel miteinander balgen. Es geht also nicht ums Gewinnen oder Verlieren bzw. darum, gegeneinander zu kämpfen. Raufen bedeutet vergnüglich miteinander herumzutollen, viel zu lachen und kann herrlich wild sein. Es ist eine einvernehmliche körperliche „Auseinandersetzung“, bei der wir unsere Kraft und die unseres Gegenübers spüren können und die uns unsere Körper auf eine ganz eigene, intensive Weise erleben lässt. Wir betreten dabei einen geschützten Erfahrungsraum, in dem wir auch mit Themen, Situationen und Gefühlen experimentieren können, die sonst eher ausgeblendet werden. 

Über diesen Workshop
Unser Playfighting ist nicht eine Art vereinfachten sportlichen Ringkampfs (auch technisch nicht), sondern ein einzigartiges Konzept mit ganz eigenen Ideen. Da es vollkommen andere Ziele verfolgt als Kampfsport, haben wir Übungen entwickelt, die es so nur im Playfighting gibt. Statt Techniktraining steht, meist in Form von vergnüglichen Kampfspielen, die Vermittlung grundlegender Prinzipien im Vordergrund. Von Anfang an führen wir schrittweise und sicher in das spielerische Kämpfen ein, dabei schauen wir uns einzelne körperliche und emotionale Aspekte jeweils genauer an. Die verschiedenen Spiele vermitteln praktisch nebenbei das erforderliche Know-how, um mit einem Partner genussvoll und sicher raufen zu können. Besonders wichtig ist uns, im Workshop eine angenehme, partnerschaftliche und humorvolle Atmosphäre zu schaffen.Wer rutschfeste Socken (die mit den Noppen unten dran) und weiche Knie- oder Ellbogenschützer verwenden möchte, kann diese gerne mitbringen (sind aber nicht zwingend erforderlich)

Für wen ist das Seminar geeignet?
Für alle, die Spaß an körperlichen und kraftvollen Begegnungen haben. Für erfahrene Playfighter und Neueinsteiger, gleichgültig welchen Geschlechts oder welchen Alters (unser ältester Teilnehmer war über 70). Einzelpersonen, Paare und Gruppierungen jeglicher Art sind herzlich willkommen.

Vorkenntnisse im Kampfsport oder besondere Fitness sind für den Workshop nicht erforderlich. Achtet aber darauf, dass Ihr die grundsätzlichen gesundheitlichen Voraussetzungen für sportliche Aktivitäten erfüllt. Wenn ihr diesbezüglich unsicher seid: Wir stehen gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Anbieter
Frank verbindet seine über 32 Jahre Kampfkunst-Erfahrung sowie die Leidenschaft für den spielerischen Kampf seit 2005 in seinen Workshops, die er bisher in 11 Ländern abhielt. Er entwickelte über die Jahre seinen eigenen, unverwechselbaren Zugang zum spielerischen Raufen.

Sheila hat einen vielfältigen Hintergrund verschiedenster Bodyworkpraktiken – unter anderem Shiatsu, Atemtraining, Tanz und Kampfkunst. Sie ist Trainerin für Berührungskommunikation und unterrichtet international Seminare mit den Inhalten Playfighting, Atemlenkung und -kontrolle, Festhalten und Water Wrestling.

Frank & Sheila zählen zu den Pionieren des Playfighting – aus ihren zahlreichen Workshops entstanden Rauftreffs in ganz Europa.
www.raufen.com

Verbindliche Anmeldung
Der Workshop kostet 30€ pro Person. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung über diesen Link erforderlich.